Nur eine Minderheit der Unternehmen erlaubt flexibles Arbeiten im Home Office

So erlauben nur 13 Prozent der Unternehmen ihren Beschäftigten, von zu Hause aus zu arbeiten. Lediglich im IT-Sektor scheint sich das Home Office mit einem Anteil von 43 Prozent durchzusetzen. An zweiter und dritter Stelle stehen unternehmensnahe Dienstleistungen (22 Prozent) sowie Finanz- und Versicherungsdienstleister (17 Prozent). Ein allgemeiner Trend in diese Richtung ist aber laut Studie nicht zu erkennen.

Zurück