Zeitarbeit: Wer hat Anspruch auf die weihnachtliche Jahressonderzahlung?

Nur knapp jeder zweite Beschäftigte in Deutschland erhält ein Weihnachtsgeld.

Nicht einmal in allen Tarifverträgen ist ein Anspruch auf die weihnachtliche Jahressonderzahlung geregelt. Damit ist ein Weihnachtsgeld keineswegs eine Selbstverständlichkeit.

Zeitarbeit: In § 8 des Manteltarifvertrags iGZ-DGB ist der Anspruch auf die tarifliche Jahressonderzahlung für Arbeitnehmer in der Zeitarbeit geregelt. Zeitarbeitnehmer müssen zwei Voraussetzungen mitbringen, damit sie sich mit dem Novemberentgelt über ein Weihnachtsgeld freuen können: Das Arbeitsverhältnis bei einem Personaldienstleister/ Zeitarbeitsfirma muss zum Stichtag 30.11. mehr als sechs Monate bestanden haben und zum Auszahlungszeitpunkt ungekündigt fortbestehen.

Zuletzt aktualisiert am 1. Dezember 2019 von Administrator.

Zurück